AKTUELLE LAGE

AKTUELLE LAGE

Die MYGYM-Studios in Deutschland für Euch und Eure Gesundheit geöffnet!

Aktuelle Hygieneregelungen 

 
Da die Regelungen in allen Bundesländern unterschiedlich ausfallen, haben wir die Richtlinien weiter unten auf der Seite detailliert für euch zusammengefasst.
 
Grundsätzlich gilt aber an allen Standorten:
  • Abstand halten
  • Hände regelmäßig und gründlich waschen
  • Geräte regelmäßig desinfizieren
  • Großes Handtuch unterlegen
  • Bei Anzeichen von Krankheit zu Hause bleiben
  • Den Anweisungen des Personals Folge leisten

VIELEN DANK für eure Treue und Motivation in dieser herausfordernden Zeit. 
Wie freuen uns auf ein gemeinsames Training in unseren Clubs! 

KUNDENSERVICE


Alle Fragen rund um das Thema Covid-19  beantworten wir Dir auch gerne telefonisch: 
Montag - Freitag von 09:00 – 13:00
0800 5 33 55 22 
(kostenlos für Anrufer aus Deutschland)

Auslastungsanzeige je Club


Maßnahmen Corona 

Mithilfe dieser Hygiene- und Verhaltensvorschriften wollen wir Euch und die Trainer bestmöglich schützen. Wir bitten euch diese einzuhalten und aufeinander Rücksicht zu nehmen.

Generelle Hygiene: 
Bitte wasche oder desinfiziere Dir die Hände beim Betreten des Studios. Entsprechende Desinfektionsmittelspender stehen am Eingang bereit. 
 
Mindestabstand: 
Halte bitte zu anderen Abstand, die Geräte sind dementsprechend angeordnet. 
Bochum, Ibbenbürden, Castrop-Rauxel, Griesheim, Sinsheim: 1,5 Meter 
Osterholz: 2 Meter 
 
Mund-Nasen-Schutz: 
Es besteht keine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Wir empfehlen das Tragen außerhalb der Trainingsfläche. Die Mitarbeiter tragen zum Schutz für Euch verpflichtend einen Mund-Nasen-Schutz. Bochum, Castrop und Ibbenbüren: Beim Betreten des Studios und außerhalb der Trainingsfläche ist der Mund-Nasen-Schutz verpflichtend zu tragen! Osterholz: Beim Betreten, wenn du dich im Studio bewegst und in der Umkleide ist eine Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend. Beim Sport kannst du sie absetzen. 

Handtuch-Pflicht: 
Bitte nehme unbedingt Dein eigenes, großes Handtuch zum Training mit. Wir empfehlen für ein hygienisches Training zwei Handtücher: ein großes Handtuch zum Unterlegen und ein kleines Handtuch zum Schweiß abwischen.

 Desinfektion: 
Bitte desinfiziere alle Griffflächen am Gerät vor und nach Deinem Training. Die entsprechenden Mittel stehen, wie gewohnt, im Club zur Verfügung. 
 
Krankheit: 
Bitte bleibe zuhause, wenn Du Erkältungs- oder Krankheitssymptome verspürst. Die Mitarbeiter sind angehalten, alle Menschen mit Erkältungssymptomen den Zutritt nicht zu gewähren, bzw. falls dies beim Training festgestellt wird, diese nach Hause zu schicken. Ausnahmen sind möglich, wenn nach ärztlicher Abklärung bestätigt wurde, dass es sich um keine COVID-19-Erkrankung handelt. 
 
Sanitärbereiche: 
Es gibt keinerlei Einschränkungen mehr. Der Mindestabstand muss allzeit eingehalten werden.
 
Kurse: 
Ob und welche Kurse stattfinden, kannst Du online im aktuellen Kursplan einsehen. Bitte denke daran, Deinen Kurs online zu reservieren und bringe Deine eigene Matte mit. Osterholz: Max. 15 Personen im Kursraum. Anmeldung zum Kurs online, telefonisch oder persönlich ab einen Tag vorher bis kurz vor Beginn ist verpflichtend! 

Regelungen in den Clubs

Auslastung:
Die Auslastung wird durch das Check-in-System automatisch geprüft – ist die maximale Auslastung erreicht, ist ein Zutritt nicht möglich. Auf der Homepage findest Du eine Auslastungsanzeige, damit Du Deinen Club Besuch ideal planen kannst.

Kontaktpersonen Nachverfolgung:
Auch die Kontaktpersonennachverfolgung wird über unser Check-in System gewährleistet und gemäß den Grundlagen des DSGVO gespeichert.


Unzulässige Sportarten:
Das Ausüben von Sportarten mit unvermeidbarem Körperkontakt ist nicht erlaubt. HIIT und anaerobes Schwellentraining wird solange diese Verpflichtung besteht, nicht angeboten. Wir bieten alternativ andere Kurse mit weniger intensivem Inhalt. Den gesamten Kursplan findest Du auf der Homepage.

Geräte

Fitnessgeräte:
Die Fitnessgeräte sind so angeordnet, dass der Mindestabstand eingehalten wird. Wo dies nicht möglich ist, haben wir Geräte gesperrt.
Beim (Milon-) Zirkeltraining ist der Einstieg an jedem Gerät möglich, insofern das vorherige und nächste Gerät frei ist. Dadurch wird auch im Zirkel immer sichergestellt, dass der Abstand zwischen den besetzten Geräten gewahrt bleibt.

Kleingeräte:
Sportequipment, wie Therabänder, Matten etc., deren Kontaktflächen schlecht zu desinfizieren sind, dürfen aktuell nicht zur Verfügung gestellt werden.

Gastronomisches Angebot 

Griesheim:
Fruttibar, Kaffeeautomat und Shaker dürfen erst nach vorheriger Händedesinfektion genutzt werden. Die bedienten Elemente sind zudem nach Benutzung ebenfalls zu desinfizieren. Die Getränkeflasche muss über eine ausreichend große Füllöffnung verfügen und darf nicht in direkten Kontakt mit dem Zapfhahn kommen. Die Getränkeflaschen sind stets mitzuführen. Das Abstellen auf Tischen ist nicht gestattet.

Sinsheim:
Die Selbstbedienung wird deaktiviert. Wir bedienen Sie gerne mit Getränken, Kaffee und Shakes. Bitte wenden Sie sich dazu an unser Personal.

Raumskizze (gilt nur für Bochum, Castrop-Rauxel & Ibbenbüren):
Die Raumskizze über die Geräteanordnung und Bewegungsflächen wird am Eingang ausgehängt. Die Abstände sind hier zu erkennen, wobei aufgrund der obigen Regelung die Zirkelgeräte nah beisammenstehen.